Stiftung Zukunft Thurgau
Stiftung Zukunft
 

epro-job – externe einsatzplätze

Im Bereich epro-job organisieren wir befristet Arbeitspraktika in Non-Profit-Organisationen oder öffentlichen Institutionen/Diensten. Mit einem Arbeitseinsatz auf einem der vielseitigen Einsatzplätze wird den Stellensuchenden die Möglichkeit geboten, weiterhin aktiv am Arbeitsprozess teilzunehmen. Die Chance für eine entlohnte Anschlusslösung erhöht sich damit enorm. Oberstes Ziel ist das Erhalten der fachlichen, sozialen und persönlichen Kompetenzen, Erweitern des Netzwerkes und Erarbeiten einer aktuellen Referenz. Die Wahl eines geeigneten Einsatzplatzes erfolgt immer in Absprache mit dem Teilnehmenden. Zum einen soll dem Teilnehmenden damit eine grösstmögliche Selbstverantwortung und Selbstbestimmung überlassen werden. Zum anderen verspricht ein gutes Matching die aussichtsreichsten Erfolge für ein Weiterkommen. Durch die partnerschaftliche Zusammenarbeit sind die Einsatzbetriebe aktiv in den Integrationsprozess miteinbezogen und unterstützen damit den Teilnehmenden ihrerseits für eine rasche und nachhaltige Arbeitsintegration.

 

Ziel eines Einsatzes ist:

  • Berufserfahrungen sammeln
  • Neue Kompetenzen, Fähigkeiten und Fertigkeiten erlangen und/oder auffrischen
  • Aktuelle und aussagekräftige Referenzen erarbeiten
  • Netzwerk ausbauen, sichtbar machen und nutzen
  • Aktuellen formellen Nachweis, Arbeitszeugnis erwerben

 

Anzahl Plätze 120

 

 

Arbeit/Tätigkeitsfelder

  • Kaufmännische und administrative Arbeiten
  • Gebäudeunterhalt und Umgebungspflege
  • Pflege / Soziales
  • Küche / Gastronomie
  • Hausdienst / Reinigung
  • Tierbetreuung / Pflege
  • Verkauf
  • informatik / PC/IT Support/Helpdesk
  • Lagerlogistik
  • Chauffeur
  • Allrounderbereich
  • Projektarbeiten

 

Coaching

Im Coaching werden Ressourcen, Kompetenzen, der erschwerte Zutritt zum Arbeitsmarkt sowie die Wirkung und Wahrnehmung am Einsatzplatz reflektieren um Entwicklungsschritte abzuleiten. Die Job Coaches begleiten lösungs- und zielorientiert und erarbeiten gemeinsam mit den Teilnehmenden Integrationsstrategien für den nachhaltigen Wiedereinstieg.

 

Zielgruppe

  • Stellensuchende Personen im Alter zwischen 18 und 64 Jahren
  • Motivation / Interesse an einer Einsatzmöglichkeit

 

Integration

Integration in der SZT steht für «Integration in den 1. Arbeitsmarkt» und meint den nachhaltigen Unterstützungsprozess zur Wiederaufnahme einer Berufstätigkeit oder einer Ausbildung. epro-job im Speziellen zeichnet sich durch den direkten Arbeitsmarktbezug mit realen Stellen und durch ein breites Angebot im Bereich Arbeit, Bildung und Coaching (ABC) aus, das individuell kombiniert werden kann.

KONTAKT

Niklaus Zimmermann

Bereichsleiter

071 626 24 24